Locations Magnum, p.i.

Robins Nest

Etwas war in jeder Folge zu sehen: Das Anwesen von Robin Masters. Ein grosser Teil der Serie spielte in oder um das Haus oder das Gästehaus. Als man 1980 mit der Serie begann konnt man gleich etliche Crewmitglieder aus der Serie Hawaii Fünf-Null übernehmen. Auch das Anwesen, welches in Zukunft als Robins Nest bekannt werden sollte, war schon in vielen Folgen von Hawaii Fünf-Null vorgekommen.

 

Ein Bootshaus des Grundstücks wurde als Ausgangsbasis für das Set des Gästehauses verwendet. Entworfen wurde das Set von Art Director Charles R. Davis auf Basis der äußeren Gegebenheiten des realen Gebäudes. In Wirklichkeit jedoch übertrifft die Größe der Kulisse den verfügbaren Raum des Boothauses. Also alles eine kleine optische Täuschung, welche nicht der Realtität entspricht.  Das Gästehaus bekam eine Küche, ein Wohnzimmer, Schlafzimmer und ein Bad.

 

Das Anwesen von Robin Masters ist in Wirklichkeit das Eve Anderson-Anwesen. Wobei die Innenaufnahmen nicht in diesem Haus gemacht wurden. Das Anwesen befindet sich an der süd-östlichen Ecke der Insel Oahu. Mrs. Anderson lebt selber auf dem Anwesen. Sie soll auch politisch aktiv sein. Das Anderson-Anwesen wird auch "Seeschildkröte" genannt, da der Gezeiten-Pool wurde ursprünglich als Schildkröten-Farm benutzt wurde.

 

Ein solches Anwesen muss nicht nur vor der Kulisse optimal sein, sondern für die Crew hinter der Kulisse muss auch alles stimmen. Neben dem Anwesen befindet sich ein grosser Park. Dort konnt man die die ganze Crew-Sattelschlepper und mobilen Garderoben aufstellen. Es gab nebem dem Anwesen sogar einen Tennisplatz, welcher in der Serie dargestellt wurde, als gehöre er zum Anwesen.  Direkt neben dem Gästehaus befindet sich der Shriner's Club. In der Serie. In Wirklichkeit liegen liegen aber mehrere hundert Meter dazwischen. Man konnte so die gesamte Front des Anwesens und des angrenzenden Grundstücks filmen, was den Strand viel grösser aussehen liess. Man hat in der Serie stets versucht, das Anwesen noch größer erscheinen zu lassen, als es in Wirklichkeit ist.

 

Die kompletten Innenaufnahmen des Anwesens wurden in den Diamond Head Studios auf einer Soundstage gedreht. Man nutze jede Minute Tageslicht für die Aussendreharbeiten und in den Abendstunden wurden die Aufnahmen, die im Inneren des Anwesens spielten, abgedreht. Auf dem Anwesen finden heute noch viele Events statt.

 

Eines der bekanntesten Locations der Serie ist Magnums Domizil auf dem Anwesen: das Gästehaus von Robin Masters. Wie für alle weiteren Innenaufnahmen war auch Gästehaus kein wirkliches, existierendes Gebäude sondern lediglich eine Kulisse in den Diamond Head Filmstudios. Für die Außenansicht wurde ein Gebäude auf dem Anwesen von Eve Anderson genutzt.

 

Bild: google earth

 

Hier nun die Adresse: Eve Glover Anderson, 41-505 Kalanianaole Hwy, Waimanalo, HI 96795-1819. Wer es kaufen möchte. Nehmt einfach 4,3 Millionen Dollar mit.

 

Ein Blick aufs Robins Nest im Jahr 2009. Auffallend ist auf jeden Fall das neue Tor mit der Schildkröte.

Der King Kamehameha Club

Der King Kamehameha Club war in Wirklichkeit der Honolulu Elk's Club. In vielen Folgen sieht man Magnum vorfahren und wie sein Wagen geparkt wurde. Zu Beginn der Serie war der KKC auf dem Parkplatz des Kahala Hilton gebaut. Das Problem war jedoch, dass die Dreharbeiten mehrmals unterbrochen, bzw. abgebrochen wurden, weil eben die Autogeräusche und vorallem das Quitschen der Reifen störte.

 

Das Innenleben war auch hier nicht real vor Ort, sondern ein Set in den Diamond Head Filmstudios.

 

Der King Kamehanmeha Club ist ein fiktiver Club. Es gibt ihn nicht wirklich. Einige verschiedene Locations dienten als Filmkulisse für den Club. In Season 1-3 diente das Honolulu Lodge No. 616 als Location. Die Adresse ist 2933 Kalakaua Avenue, in Waikiki. Hier noch der Link zur Hompeage:

 

Honolulu Lodge No. 616 

 

Aber auch andere Locations wurden in den weiteren Season benützt. Sicher ist auch die Location in "Methoden wie im Wilden Westen" vielen noch in Erinnerung. Dort benütze man The Mark Estate. Weitere Locations waren: Waialae Beach Park, Kuilima Hyatt Resort Hotel und das Kahala Hilton. Schliesslich handelt es sich ja nicht nur um Indoor Aufnahmen, sondern auch um die Anlagen, die Bar, den Tennisplatz etc.  

Island Hoppers

Island Hoppers - Das Hauptquartier von TC, bzw. dessen Helikopter/Charterfirma. Es gab jedoch nicht nur eine Location, sondern diese wurde im Verlauf der Serie geändert.

 

In den ersten Staffeln der Serie wurde am Heliport in Honolulu, nahe dem Ala Wai Yachthafen gedreht. Anschliessend wurde am Makai Reserach Pier (zu sehen hier auf dem Foto) gedreht.

Ein aktuelles Bild aus dem Jahr 2009 mit Blick auf das ehemalige Hauptquartier der Island Hoppers.

Fans besuchen die Magnum p.i.-Location

An dieser Stelle fügen wir in Zukunft gerne weitere Bilder unt Texte von Fans ein, welche die Locations besucht haben. Hast Du tolle Bilder und einen Bericht oder Beschreibungen dazu? Dann sende ihn doch einfach auf: Email an www.tomselleck.de